Herzlich willkommen bei der dfg-vk Freiburg

»Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit.
Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen
und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten.
«

 

  • Mehr über die dfg-vk Freiburg (Treffpunkt, Termine, …)

  • Wir informieren Soldatinnen und Soldaten, die den Kriegsdienst verweigern wollen (KDV-Beratung).

Friedensforum

Freiburg

Freiburger Friedenswochen 2018

Flyer 1 Flyer 2 Dienstag, 20. November 2018 20.00 – 21.45 Uhr KG I, Hörsaal 1098, Uni Freiburg Friedensmacht Europa? Zur Frage der Militarisierung der EU Vortrag und Diskussion mit Jürgen Rose, Oberstleutnant a. D. der Bundeswehr und Mitglied im Vorstand des Darmstädter Signals. Am 11. Dezember 2017 trafen die Außenminister von 25 Mitgliedsstaaten der […]

Antikriegstag am Samstag, 1. September in Freiburg

Antikriegstag 1. September 2018 Kundgebung und Demonstration Samstag, 1. September, 17.30h am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Ecke Rathausgasse, Rotteckring Es reden: Klaus Schittich, Friedensforum * Bernd Wagner, DGB Freiburg * Dr. Christian Stahmann, Evangelischer Schuldekan * eine Vertreterin des Seebrücke-Bündnis Musik: Theo Ziegler Verantwortung für Frieden in der Welt übernehmen, Für Dialog und […]

RüstungsInformationsBüro

RüstungsInformationsBüro
Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Öffentliche Verhandlungstermine im Strafprozess gegen Heckler & Koch am Landgericht Stuttgart

Vorbemerkung: Die Dauer der Verhandlungstage ist sehr unterschiedlich. Deshalb empfiehlt sich ggf. eine Kontaktaufnahme mit dem Gericht mit Dr. Johannes Fridrich, Landgericht Stuttgart [Mail] Siehe auch http://www.landgericht-stuttgart.de/pb/,Lde/Startseite/Aktuelles/Verhandlungstermine   KOMMENDE VERHANDLUNGSTERMINE 2018 Große Wirtschaftsstrafkammer In dem Verfahren 13 KLs 143 Js 38100/10 (Prozessauftakt: 15. Mai 2018; Tatvorwurf: Verstoß gg. das Außenwirtschaftsgesetz, Verstoß gg. das Kriegswaffenkontrollgesetz) wurden neue […]

EU-Parlament fordert Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien

Nach Saudi-Arabien dürfen keine Waffen mehr geliefert werden, fordern die Abgeordneten des Europäischen Parlaments auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion in ihrer gerade abgestimmten Resolution zur Tötung des in der saudi-arabischen Botschaft in Istanbul getöteten Journalisten Jamal Khashoggi. Ska Keller und Barbara Lochbihler appellieren an die EU-Regierungen, den auf Initiative der Grünen/EFA-Fraktion vom Europäischen Parlament seit dem […]
Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram