Wer sind wir:

Die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) wurde bereits 1892 gegründet und ist die älteste deutsche Friedensorganisation. Pazifismus bedeutet für die DFG-VK das Streben nach gewaltfreien Formen der Konfliktlösung. Auf der nationalen wie auch auf der internationalen Ebene tritt die DFG-VK für Abrüstung und für die Entwicklung ziviler Konfliktbearbeitung ein. In der Bundesrepublik fordert sie einseitige Abrüstung und Entmilitarisierung bis zur vollständigen Abschaffung der Bundeswehr. Als Alternative – nicht als Ergänzung – zum Militär setzt sich die DFG-VK für zivile Friedensdienste im In- und Ausland ein.

Die ZivilCourage, das Mitgliedermagazin der DFG-VK, gibt es hier online zu lesen. Sie informiert über aktuelle Diskussionen und Aktionen der DFG-VK.

Was tun wir:

Die Gruppe Freiburg ist eine der vielen Ortsgruppen der DFG-VK. Wir sind mit eigenen Aktionen gegen Krieg und Aufrüstung aktiv, oder unterstützen größere DFG-VK-Aktionen wie die „Schritte zur Abrüstung“ oder die Initiative für eine BRD ohne Armee. Der Großteil unserer politischen Arbeit besteht aber in der Mitarbeit beim Freiburger Friedensforum. Auch im Rahmen der Freiburger Friedenswochen sind wir mir eigenen Veranstaltungen aktiv.

Darüber hinaus bieten wir Beratung bei der Kriegsdienstverweigerung (KDV) an.

Wo finden Sie uns:

Wir treffen und im Friedenszentrum Freiburg Stühlinger Str. 7
Telefon 0761-76 78 089 – Telefax 0761-76 78 090

E-Mail: freiburg[ät]dfg-vk.de

webmaster: webmaster.fr[ät]dfg-vk.de

Postanschrift:
DFG-VK Freiburg
Postfach 52 61
79019 Freiburg

Facebook E-Mail E-Mail